Das 24h-Lauf A bis Z

Hier findest Du alle Antworten auf Deine Fragen. Unsere Informationen liefern einen wichtigen Überblick für Euren Lauf!

  • Abbau    
    • Am Sonntagnachmittag ab 17 Uhr. Die Fahrzeuge müssen spätestens um 19.30 Uhr das Stadion verlassen haben.
  • Abstandsregelungen
    • Wo immer es möglich ist, ist ein Abstand zu allen Besucherinnen und Besuchern von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln oder Umarmen ist zu vermeiden. Sollte der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einzuhalten sein, ist das Tragen von einem Mund-Nasen-Schutz verpflichtend.
    • Anfeuern
      • Die Läufer_innen freuen sich über jede Unterstützung am und um die Laufbahn! Besucher_innen und Unterstützer_innen sind ebenfalls Herzlich Willkommen!
    • Anreise
      • Sämtliche Informationen zur Anreise sowie zulässige Parkmöglichkeiten findest Du hier
    • Aufbau
      • Am Samstag von 10 bis 15 Uhr
        Die Fahrzeuge müssen spätestens bis 15 Uhr das Stadion verlassen haben. Bitte das Auto am roten Orga-/Infozelt anmelden.
    • Betretungsverbot
      • Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen das Veranstaltungsgelände nicht betreten.
    • Bewirtung
      • Es wird wieder einen Imbiss-Stand mit unterschiedlichen herzhaften Spezialitäten wie beispielsweise der Langen Roten, Steaks, Pommes, sowie Kaffee und Kuchen geben.
    • Equipment
      • Wir empfehlen Folgendes mitzubringen: Geeignete Kleidung, Handtücher, Sonnen- / Regenschirme oder Pavillon, Sonnencreme, Hüte, Schlafsäcke, warme Kleidung für die Nacht, etc. 
    • Evakuierung 
      • Die Sporthalle der Wentzinger Schulen steht als Ausweich-/Evakuierungsmöglichkeit zur Verfügung. Generell ist das Übernachten in der Sporthalle nicht erlaubt. Bei Unwetter ist es jedoch möglich in der Sporthalle Schutz zu suchen.
    • Gesundheit
      • Besucherinnen und Besucher, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen das Sportgelände nicht betreten.
    • Hilfsmittel
      • Es sind alle Fortbewegungsarten ohne Hilfsmittel (z.B. Fahrrad, Skates, ...) erlaubt. Ausnahmen werden nur bei Menschen mit einer körperlichen Einschränkung gemacht. Nicht gestatten können wir daher Nordic-Walking mit Stöcken, da dies zu Schäden auf der Tartanbahn führen würde (auch mit entsprechenden Aufsätzen). Wir bitten um Verständnis! Die Innenbahn sollte den Schnellläufern vorbehalten sein – will man es etwas langsamer angehen, kann man dies auf einer der äußeren Bahnen tun.
    • Hygienevorschriften und -maßnahmen 
      • Die Sanitäranlagen werden in regelmäßigen Abständen gereinigt, um die Einhaltung der vorgegebenen Hygienevorgaben sicherstellen zu können. Desinfektionsspender werden im Imbissbereich sowie bei der Anmeldung zur freien Verwendung zur Verfügung gestellt.
      • Kontakt
        • Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kontaktiere uns direkt über unser Kontaktformular.
      • Lauf
        • Der Lauf findet auf einer 400 m Tartanbahn im Seeparkstadion statt. Die Teilnehmer_innen können sich so oft abwechseln wie sie möchten. Immer eine Person sollte für mindestens eine Runde unterwegs sein. Die Runden werden für jedes Team gezählt und die zurückgelegten Kilometer und Spendengelder ermittelt.
      • Laufregeln
        • Es muss immer mindestens eine Runde pro Person zurückgelegt werden. Die Innenbahn sollte den Schnellläufern vorbehalten sein – will man es etwas langsamer angehen, kann man dies auf einer der äußeren Bahnen tun.
      • Lautstärke
        • Wir bitten alle Läufer_innen und Besucher_innen mit Rücksicht auf die Nachbarschaft, das laute Anfeuern in der Zeit von 21 Uhr bis 9 Uhr morgens einzustellen. Es wohnen sehr viele Familien mit kleinen Kindern in der näheren Umgebung, die gestört werden könnten.
      • Müll / Entsorgung 
        • Jedes Team wird dazu aufgefordert, Müllbeutel selbst mitzubringen und den Müll eigenständig einzusammeln. Der Platz des jeweiligen Teams muss wieder sauber verlassen werden.
      • Parken
        • Nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist das Parken auf Grünflächen verboten. Deshalb ist es nicht zulässig, auf den Grünflächen rund um das Stadion zu parken. Es könnte dazu kommen, dass Strafzettel an falschparkende Autos verteilt werden. Das An- und Abliefern von Zelten, Laufsachen, etc. ist erlaubt. Falls Ihr mit dem PKW anfahrt, empfehlen wir Euch das Parken auf dem Park & Ride Platz Paduaallee. Wenige Parkplätze stehen in der Ecke Ensisheimer Straße/Falkenbergerstraße sowie beim Miniaturgolf Seepark zur Verfügung. 
      • Pavillon / Zelte
        • Bringt Eure Pavillons und Zelte als Teamstützpunkt mit. Bitte keine Heringe verwenden, Elefantenfüße sind in ausreichender Stückzahl vor Ort vorhanden und werden am roten Orgazelt gegen eine Pfandgebühr (weitere Informationen unter „Pfand“) ausgehändigt. Zwischen den Zelten/Pavillons und der Tartanbahn muss mindestens ein Abstand von 2 m eingehalten werden, um einen reibungslosen Ablauf des Laufs zu garantieren.
      • Pfand
        • Pro Elefantenfuß € 5,00 (bitte keine Heringe benutzen!)
          Pro Kiste Sprudel / Apfelschorle € 5,00
          Staffelstab € 30,00 (jedes Team erhält 1 Staffelstab)
      • Presse
        • Hier findest Du alle Infos zur Pressearbeit zu m 24h-Lauf für Kinderrechte Freiburg.
      • Rundenmessung
        • Die Rundenmessung wird digital erfasst und ist damit nicht nur sehr genau, sondern auch sehr fair allen teilnehmenden Teams gegenüber. Jedes Team erhält vor dem Lauf einen Staffelstab, der digital und mit hundertprozentiger Sicherheit zählt.
      • Sanitätsdienst
        • Sanitäter sind vor Ort. Für ernstere Fälle ist die Uni-Klinik Freiburg ganz in der Nähe des Seeparks mit dem Auto zu erreichen.
      • Siegerehrung 
        • Am Sonntag ab 16 Uhr direkt im Anschluss an den Lauf.
      • Spenden
        • Ihr möchtet gefördert werden oder würdet gerne spenden? Alle Informationen hierzu findet Ihr hier.
        • Startgebühr
          • Eine Startgebühr in dem Sinne gibt es nicht, allerdings wird eine Mindestspendensammlung von 150,- € pro Team vorausgesetzt.
        • Startschuss
          • Am Samstag um 16 Uhr.
        • Strom
          • Achtung! Stromquellen sind nur begrenzt vorhanden. Daher bitte keine Kühlschränke, elektrischen Grills oder sonstige Stromfresser mitbringen.
        • Team bilden
          • Alle Informationen zur Bildung eines Teams und den unterschiedlichen Rahmenbedingungen (Schulteam oder nicht) findet Ihr hier.
        • Teamlogo
          • Ihr könnt gerne in Euren (Firmen)-Shirts laufen. Das Logo darf auf Team-T-Shirts und direkt am Lagerplatz verwendet werden. Auch Unternehmen können auf den Team-Shirts und eigens angefertigten Plakaten genannt werden. Das Signet des 24h-Laufs (Download im Internet) darf gerne verwendet werden.
        • Teamname
          • Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
        • Teilnehmer_innen unter 18 Jahren
          • Wichtig! Minderjährige benötigen die schriftliche Erlaubnis / Zustimmung durch ihre Personensorgeberechtigten (Eltern/Vormund). Diese bestätigen per Unterschrift die Erziehungsbeauftragung einer Person über 18 Jahren, welche am Lauf teilnimmt. Diese übernimmt für den vereinbarten Zeitraum die Aufsichtspflicht / Erziehungsaufgaben.
        • Telefonnummern
          • Ihr habt Fragen zum Lauf dann kontaktiert uns gerne telefonisch unter +49 761 3881 1504.
            Sollte jemand verletzt sein oder ein gesundheitlicher Notfall der Fall sein, bitte umgehend die 112 anrufen und hiernach den Veranstalter (rotes Orgazelt) aufsuchen. Bitte kontaktiere die 110 falls es zu etwaigen Vorfällen kommen sollte.
        • Toiletten
          • Die Toiletten befinden sich gegenüber des Eingangs.
        • Übernachtung 
          • Die Teams können in ihren eigens mitgebrachten Pavillons / Teamzelten übernachten.
        • Verpflegung
          • Die Teams können sich selbst verpflegen und/oder die kostenpflichtigen Angebote an Essen und Getränken nutzen.
        • Versicherung
          • Die Läufer_innen sind als Privatpersonen im Rahmen der Veranstaltung über ihre Krankenversicherung und Privathaftpflichtversicherung abgesichert. Darüber hinaus gilt auch die Versicherung der Stadt Freiburg. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass die Läufer_innen als Privatpersonen starten. Das bedeutet: Nicht die Schulen oder Unternehmen gehen offiziell an den Start, sondern Teams von Privatpersonen. Ein Team kann sich trotzdem den Namen der Schule oder des Unternehmens geben.
        • Zieleinlauf
          • Am Sonntag um 16 Uhr

        Kontakt

        FWTM GmbH & Co.KG,
        Messe Freiburg

        E-Mail 24h-lauf(at)fwtm.de